Hundeschlafplätze

Hundedecken und Hundeliegeplätze in vielen tollen Farben und Stoffen!

Die StyleSnout®-Kuschelplätze sind bei 30 Grad im Schonwaschgang waschbar und so weich, dass Ihr Hund sie nie wieder verlassen möchte. Durch die große Auswahl an Trendfarben, fügen sich die Hundeliegeplätze ideal in jede Wohnsituation ein und kreieren immer wieder einen neuen Look.

In den handgefertigten StyleSnout®-Hundebetten und Liegeflächen können Ihre Lieblinge abtauchen, sich verstecken, tief schlafen oder zu zweit ein Mittagsschläfen halten. Die gemütlichen Hundebetten in vielen unterschiedlichen Stoffen, Farben und Formen lassen keine Hunde-Wünsche offen.

Hundebetten von StyleSnout®, die exklusiven Wohlfühl-Oasen.

Wie viele Hundebetten braucht mein Hund?

Als grober Richtwert gilt, dass Sie mindestens ein Liegeplatz mehr einrichten sollten, als Hunde im Haushalt sind. Das bedeutet für einen Hund auf jeden Fall zwei Hundeliegeplätze oder Hundebetten. Haben Sie die Möglichkeit mehr Schlafplätze anzubieten, ist es für Ihren Hund umso besser. Denn er bekommt dadurch die Möglichkeit, mit dem Hundebett auch den Standort zu wechseln.

Wo soll das Hundebett am besten stehen?

Legen Sie das Bett zuerst dort hin, wo Sie es für optimal halten. Es ist sinnvoll, ein Bett dort zu platzieren, wo Sie sich oder der Rest der Familie tagsüber aufhält, denn Ihr Hund möchte in Ihrer Nähe sein. Ein Liegeplatz sollte unbedingt in einem ruhigeren Raum stehen, damit sich Ihr Hund, wenn er etwas Ruhe braucht, zurückziehen kann. Dafür eignet sich oft das Schlafzimmer, dann er hat dadurch auch die Möglichkeit, nachts bei Ihnen zu sein. Das ist für Ihren Hund, besonders wenn es ein Welpe ist, sehr wichtig. Ist das nicht, machbar sollte sein Schlafplatz zumindest in der Nähe des Schlafzimmers sein und ihm tagsüber eine ruhige Rückzugsmöglichkeit geben. Der Hausflur ist als Liegeplatz keine gute Lösung, da die Hunde dort zu sehr gestört werden und nicht zur Ruhe kommen. Außerdem sind sie im Flur immer in Alarmbereitschaft, weil sie meinen, alles beobachten zu müssen. Beachten Sie bei der Auswahl des Platzes auch den Lärmpegel, der dort herrscht, denn in der Nähe von z.B. Fernseher oder Stereoanlage möchte kein Hund liegen.

Wie groß sollte das Hundebett sein?

Um die richtige Größe für den Hund und das Hundebett zu finden, misst man die Länge des Hundes von der Nasenspitze bis zum Ende des Rückens/Beginn des Schwanzes. Dazu kommen nochmal ca. 5-15 cm für ein Hundebett oder Liegeplatz und etwa 20-30 cm für ein Hundekissen oder eine Hundedecke.

Beobachten Sie Ihren Hund einige Male beim Schlafen, und finden somit heraus, was seine typische Schlafposition ist. Danach kann man nach seinen Vorlieben die Größe und Form des Liegeplatzes auswählen. Berücksichtigten Sie dabei, dass der Hund aber auch seine Position verändert und sich auch mal ausrollt und einkuschelt. Das spricht für ein Angebot von mehreren Schlafplätzen.

Außerdem sollten man bei der Auswahl eines Hundebettes für Welpen bedenken, dass diese noch wachsen und dann das erste Bettchen sicher zu klein ist. Da Welpen sich aber gerade am Anfang sehr gerne in ein passendes Bettchen kuscheln sollte man durchaus über die Anschaffung von zwei Betten, nämlich dem ersten Welpen Bettchen und dann dem Bett für den ausgewachsenen Hund denken.

Wie finde ich die richtige Größe von meinem Hundebett?

Gerne beraten wir bei der Auswahl der passenden Größe. Als Faustregel gilt aber schon einmal, lieber etwas größer als zu klein, damit sich Ihr Liebling darin auch richtig ausstrecken kann.

Wie finde ich den passenden Oberstoffs für mein Hundebett?

Gerne beraten wir Sie bei der Wahl des passenden Stoffes. Dabei sollte beachtet werden, ob es ein Hund mit kurzem oder längerem Fell ist. Ob er warme Plätze bevorzugt, oder eher kühlere Liegeflächen aufsucht. Wie alt er ist und auch wo das Hundebett in Ihrem Zuhause stehen soll.

Wie pflege ich die Betten richtig?

Ein Reißverschluss ermöglicht ein problemloses Öffnen und Abziehen des Bezugstoffes der Hundebetten „Sleep’n’Style. Die Bezüge können in der Waschmaschine im Schonwaschgang bei max. 30 Grad gewaschen werden. Es darf aber keinesfalls ein Weichspüler verwendet werden. Wir empfehlen zusätzlich einen Desinfektionsspüler zu verwenden, so können Sie den Schlafplatz Ihres Hundes milbenfrei halten. Die Stoffe sind nicht für den Trockner geeignet.

Cover Me Kuscheldecke – 100% Bio-Baumwolle - Hundedecke mit süßen Hund

Experten empfehlen StyleSnout

Zu den Referenzen